www.romanistik.info

Literatur, Kulturwissenschaft, deutsch-französische Beziehungen

| Deutschland/Frankreich | Sartre | Camus | Neue Bücher | Rezensionen | Medien | Photos | Archiv | Impressum |

www.romanistik-online.de

Das Frankreich-Blog

fotos.romanistik.info

Romanistik im Internet

Groupe d'Études sartriennes

Romanik in Frankreich

 

 

Sartre und Camus                                                Download:   Sartre und Camus *.pdf

Le Colloque du Groupe d'Etudes Sartriennes de l'année 2016 se tiendra à la Sorbonne (Paris),  les 24 et 25 juin. Programme


Aesthetics in Sartre an Camus. The Challenge of Freedom Aesthetics in Sartre and Camus. The Challenge of Freedom. Translated by  Catherine Atkinson, Reihe Dialoghi/
dialogues. Literatur und Kultur Italiens und Frankreichs
.
Edited by Dirk Hoeges, vol. 13, Verlag Peter Lang, Frankfurt, Berlin, Bern u.a., 2009.
Hardcover. ISBN 978-3-631-58693-8
Online bestellen    Rezensionsexemplare

Aesthetics in Sartre and Camus examines the ideas on aesthetics expressed in the oeuvres of the two French authors. The dispute that arose following the publication of Camus' L'homme révolté and Sartre's criticism of the book culminated in the break up of their friendship in 1952, thereby underlining the differences in the authors' thinking. But by observing the function and significance of art and freedom in their works, fundamental correspondences and areas of agreement are revealed in Sartre's and Camus' writings and are analysed in the present study.

Contents: Sartre and the arts: Wols and the blue phantom - From the portrait stud-ies to theory - The method of portraiture - Sculptures and mobiles: From Giacometti to Calder - Tintoretto and the «school of vision» - The intellectual is a suspicious person - Albert Camus. Art and Morals: Albert Camus: In search of morals - Art as an answer to the absurd - Morals and revolt - Art as a moral obligation - Albert Camus and Jean-Paul Sartre.

Aesthetics in Sartre and Camus untersucht die Ästhetik in den Werken der beiden Autoren. Der Streit zwischen beiden, der der Veröffentlichung von Camus' L'homme révolté (1951) folgte und im folgenden Jahr nach einem heftigen öffentlich in Form eines Briefwechsels ausgetragenem zum Bruch ihrer Freundschaft führte, unterstrich ihre Gegensätze. Wenn man aber die Funktion und die Bedeutung der Kunst und der Freiheit in ihren Werken untersucht, werden fundamentale Übereinstimmungen in ihren Werken erkennbar, die in der vorliegenden Studie untersucht werden. Aesthetics in Sartre and Camus wie auch die vorher erschienenen Studien über
Albert Camus und Jean-Paul Sartre sind auch jeweils als Einführung in ihr Gesamtwerk konzipiert worden. In beiden Studien werden die Kunst und die Bedeutung der Freiheit im Zusammenhang mit ihren anderen Werken analysiert. Die Studie über Jean-Paul Sartre ist 2001 bei L'Harmattan, Paris, auf französisch erschienen.

The content, the author:
Aesthetics in Sartre and Camus. The Challenge of Freedom *.pdf - Download



Bald über 300 Beiträge zu den Deutsch-französischen Beziehungen

Bibliographie ( Ergänzungen)         Sartre und Camus *.pdf

Jean-Philippe Deranty,
Existentialist Aesthetics, June 2009, in:
  Stanford Encyclopedia of Philosophy

Literature and Hope: Sartre’s Commitment, Camus’ Rebellion and Weil’s 'Metaxu'
   Christine Howe (University of Wollongong) , Vitalpoetics, Vol.1 No.1, January 2008

Ramona Cormier, Some Implications of the Aesthetic Theory of Camus, in:
   The Journal of Aesthetics and Art Criticism, Vol. 35, No. 2 (Winter, 1976), pp. 181-187


Le nouveau site de la Société des Etudes camusiennes.



Sartre and Camus. A Historic Confrontation.
Ed. and translated by David A. Sprintzen and Adrian van den Hoven, Humanity Books, Prometheus Books, New York 2003. ISBN 1-
Sartre and Camus. A Historic Confrontation.               Download
Ed. and translated by David A. Sprintzen and Adrian van den Hoven, Humanity Books, an imprint of Prometheus Books, New York 2003.
ISBN 1-59102-157-X

In diesem Band wird der Streit, der 1952 zwischen Camus und Sartre durch die in den Temps modernes erschienene Rezension von Camus' L'homme révolté (1951) durch Francis Jeanson ausgelöst wurde, dokumentiert und untersucht. Mehr...


Zu dem Streit zwischen Sartre und Camus: Cf. H. Wittmann, Albert Camus. Kunst und Moral, Reihe Dialoghi / Dialogues. Literatur und Kultur Italiens und Frankreichs, hrsg. v. D. Hoeges, Band 6, Verlag Peter Lang, Frankfurt/M. 2002, Kapitel V: Albert Camus und Jean- Paul Sartre, S. 94-98.


Rezensionen

Hier erscheinen Rezensionen zu Neuerscheinungen aus dem Bereich der Romanistik und den deutsch-französischen Beziehungen.

  Kleck, Numérique & Cie Albert Camus Camus und Sartre Quand Google défie L'Europe M. Strickmann , Französische Intellektuelle Frankreich-Lexikon    

 

 

Heiner Wittmann  Veröffentlichungen Impressum