www.romanistik.info

Literatur, Kulturwissenschaft, deutsch-französische Beziehungen

| Deutschland/Frankreich | Sartre | Camus | Neue Bücher | Rezensionen | Medien | Photos | Archiv | Impressum |

www.romanistik-online.de

Das Frankreich-Blog

Romanistik im Internet

Groupe d'Études sartriennes

Romanik in Frankreich

 

 

Ist Google-Print eine Herausforderung für Europa?                                                                 Druckansicht


Am 14. Dezember 2004 wurde bekannt, daß Google Auszüge aus mehreren amerikanischen Bibliotheken rund 15 Millionen Bücher zum Durchsuchen online zur Verfügung stellen will.
"Plaidoyer pour un sursaut" lautet der Untertitel des Buches "Quand Google défie l'Europe", mit dem der Direktor der Bibliothèque Nationale, Jean-Noël Jeanneney, in Paris vor den Folgen von Google Print für die europäische Kultur warnt: Die Rezension dieses Buches.

Beiträge auf dem Blog von Klett-Cotta:
Der Google-Welt-Buchladen und das Urheberrecht - 31. Juli 2009
Leser, Autoren, Verleger und Herausgeber - 22. Juli 2009
Das Urheberrecht ist im öffentlichen Raum - 22. Juli 2009
Johann Friedrich Cotta und die Rechte der Autoren - 3. Mai 2009
Digital und kostenlos? Open Access - 2. Mai 2009
26. April 2009: Tag des geistigen Eigentums - 27. April 2009
Urheberrecht: Digital heißt nicht rechtlos - 26. April 2009

Ein Aufsatz zu diesem Thema ist DOKUMENTE, Zeitschrift für den deutsch-französischen Dialog im August 2005 erscheinen.

Hier folgt eine Liste mit politischen Initiativen als Reaktion auf sein Buch und eine Liste mit einer Auswahl der Websites, die J.-N. Jeanneney in seinem Buch nennt (mit Ergänzungen):

Im August 2008 haben wir eine Anzahl von Links auf dieser Seite, die nicht mehr erreichbar sind gelöscht.

| Bibliotheken | Bücher u. Projekte | Zeitschriften | Datenbanken | Amerikanische Initiativen | Diverse Initiativen |

print.google.com/         Google-Gründer stellen in Frankfurt Google Print vor
   "What is Google Print?- Google's mission is to organize the world's information, but much of
    that information isn't yet online. Google Print aims to get it there by putting book content
    where you can find it most easily – right in your Google search results...."

What ist Google Print?    FAQ

Die Alternative: Quaero Wikipedia

Google Buchsuche ausprobieren: Suchen nach "Sartre kunst"
Sartre und die Kunst.: Die Porträtstudien von Tintoretto bis Flaubert

Letzte Meldungen, Beiträge und Interviews:  Stand: 6.3.2007

Die Vielfalt der Meldungen zu diesem Thema erlaubt hier nur die Anzeige einer kleinen Auswahl:

 
Die Waadtländer Kantons- und Universitätsbibliothek
   schließt sich dem Projekt Google Buchsuche an
Die bayrische Staatsbibliothek lässt Bestände von Google erfassen FAZ, 6.3.2007

Auf dem ersten IT-Gipfel am 18.Dezember 2006 in Potsdam wurde eine Abschlußerklärung (*.pdf) formuliert. Das Wort Quaero kam nicht mehr vor, jetzt heißt das (Nachfolge-?)Projekt Theseus.

QUAERO in Frankreich und THESEUS in Deutschland www.frankreich-blog.de

Auf dem Svizzer-Blog steht unter der Überschrift Denn sie wissen nicht, was sie tun
u.a. eine Liste von Blogs als Leseempfehlung für die Bundesregierung.

In der Tat, es scheint sich jetzt als fatal zu erweisen, dass anscheinend von vorneherein die Industrie an der Konzeption des Projekts mit beteiligt gewesen ist und so natürlich Firmeninteressen und wohl uahc nationale Interessen eine Rolle gespielt haben.

Verfolgt man, wie Staatssekretär Hartmut Schauerte in Potsdam das neue Leuchttum-Projekt THESEUS (Cf. Manager-Magazin, 19.12.2006) verteidigte und gleichzeitig betonte, es gebe keien "Funkstille" mit Frankeich, darf man vermuten, daß auch THESEUS von der Industrie konzipiert wird und die politisch Verantwortlichen schon wieder die Gestaltungsmöglich-keiten ohne Grund aus der Hand geben.

Hätte Quaero scheitern können, wenn zuerst ein Projekt mit Hilfe von Experten aus beiden Ländern formuliert worden wäre, ohne daß sofort über staatliche Gelder gesprochen worden wäre? Vielleicht ist es auch gar nicht die Aufgabe des Staates sondern der Wissenschaft und der Forschung die Wege für ein soches Projekt zu bereiten? Der bisherige Verlauf hat nun zu einer peinlichen Bauchlandung geführt. Vielleicht regen sich genügend Stimmen in der Blogosphäre, wie man neudeutsch sagt. Verfolgt man die Konferenzen zu Web 2.0 wie die Webmontage und die Barcamps, zuletzt in Nürnberg gibt es genug Potential und Wissen, das mit den Kompetenzen auf französicher Seite geschickt verbunden werden könnte. Unterschiedliche Einstellungen oder Ansätze auf beiden Seiten versprechen anregende Diskussionen. Nationale Alleingänge gerade in Sachen Internet sind kontrapoduktiv und sollten vermiden werden.
Demokratisierung des Weltwissens oder Diktatur eines angloamerikanischen Kanons?
    Vortrag von Jean-Noël Jeanneney am 7. März 2006 in der Französischen Botschaft in Berlin
18. November 2005 Google Buchsuche - jetzt auf deutsch
11.November 2005 Google Print wird nur Gewinner und keine Verlierer haben   NZZ
                             
Urs Hölzle von Google erläutert das umstrittene Projekt einer Web-Bibliothek3.
  4.November 2005  
Google öffnet Internet-Bibliothek www.tagesschau.de
  18. Oktober 2005  Europäische Ableger von Google Print gestartet
  13. August 2005   Google suspend son grand projet de bibliothèque en ligne Reuters AP

  31. August 2005   Frankreich forciert Pläne für europäische Google-Konkurrenz
  31. August 2005   La bibliothèque numérique de Google débarque en France
                                Libération nicht mehr online
                             "La firme va inviter aujourd'hui officiellement les éditeurs français à proposer leurs
                              livres pour rejoindre sa babel numérique - Explications de JL Needham,
                              responsable de Google Print pour la France"

Beispiele: Suchen mit Google Print nach...


Deutschland Frankreich
deutsche Philosophie
Kohl Mitterand
French Revolution

Werbung mit Google: http://www.google.de/ads/

Dazu: Cf. Jeanneney, Quand Google défie l'Europe, Paris 2005, S. 44:
Search Engine Users: Internet searchers are confident, satisfied and trusting – but they are also
    unaware and naïve

Quand Google défie l'Europe, in: LE MONDE, 23 Janvier 2005 - kostenpflichtig La bataille du livre sur Internet  L'atelier Jean-Noël Jeanneney
    Quand Google défie l'Europe. Plaidoyer pour un sursaut, Editions Mille et une nuit, Paris 2005.
     Rezension Le débat autour des projets de numérisation: revue de presse
    Website der Nationalbibliothek, Paris La bibliothèque virtuelle et gratuite de Google von Claudine Mulard , LE MONDE, 5.3.2005
    Cf. J.-N. Jeanneny, S. 79 Quand Jeanneney défie Google nicht mehrr online
    "Le président de la Bibliothèque nationale de France développe dans un livre le thème de son
    article du «Monde», «Quand Google défie l'Europe», texte qui a mis le feu aux poudres." Par Frédérique ROUSSEL - Libération, 2 mai 2005


Reaktionen auf das Buch von Jean-Noël Jeanneney

Message à propos de la création d'une "bibliothèque numérique européenne"
    Jacques Chirac - Website des Elysée-Palasts

Digitale Bibliothek für Europa - nicht mehr online -, 3.5.2005, Website der Bundesregierung:
    "Das kulturelle und wissenschaftliche Erbe Europas wird im Internet verfügbar gemacht. Die
    Digitalisierung europäischer Bibliotheksbestände haben die Staats- und Regierungschefs von
    Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Polen und Ungarn initiiert."

Reaktionen auf Google-Print
Google Digitalisiert Bibliotheken BücherWiki

www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/376263/
   Europa gegen Google - Digitalisierung der europäischen Bibliotheken
   Von Siegfried Forster DeutschhlandRadio Kultur

derstandard.at/?url=/?id=2062283
   Google Print: Annäherung an europäische Buchverleger
   Aufklärung und Information über das Projekt ist oberste Priorität

www.zdnet.de/news/tkomm/0,39023151,39133474,00.htm
   Deutscher Buchhandel sagt Google Print den Kampf an
   Von Martin Fiutak 25. Mai 2005


"Buchwelt und Internet wachsen zusammen: Der Online-Händler Amazon will in den nächsten Jahren Hunderttausende Werke digitalisieren, die Suchmaschine Google sogar 15 Millionen. Wie kann sich Europa gegen die Dominanz der amerikanischen Netzgiganten behaupten?" fragt Hilmar Schmundt im
Spiegel am 22.8.2005.

Bibliotheken online und Nationalbibiotheken Gallica - Bibliothèque numérique de la Bibliothèque nationale de France www.bnf.fr/pages/infopro/cooperation/po_chartegallica.htm
   Charte documentaire de la Bibliothèque nationale, Paris

www.bnf.fr/pages/infopro/cooperation/gallica_politique.htm
    Politique de numérisation partagée - Bibliothèque nationale, Paris Treasurs in Full - British Library National Library, Helsinki    Save a Book! TEL - The European Library
www.theeuropeanlibrary.org/: Diese Kataloge können gleichzeitig durchsucht werden: Großbritannien (British Library integrated catalogue), Portugal (Biblioteca Nacional), Frankreich (BN-OPALE PLUS), Deuztschland (Online-Katalog Der Deutschen Bibliothek), Finnland (HELKA,) Italien(SBN OPAC,) Niederlande (General Catalogue Koninklijke Bibliotheek), Schweiz (HELVETICAT) , Slowenien (Slovenian Library Catalogue)
Michael Gorman - American Library Association Bibliothèques virtuelles Généralistes Digital Library Forum: Informationen zum Thema Digitale Bibliothek.


Nationalbibliotheken
Bibliothèque Nationale
Deutsche Bibliothek
The European Library
The national libraries of Europe


Bücher und Projekte online ABU : la Bibliothèque Universelle La bibliothèque électronique de Lisieux Ménestrel médiévistes sur l'internet - sources travaux références en ligne The Million Book Project Gutenberg Projekt


Zeitschriften JSTOR - The Scholarly Journal Archive - 200 revues anglophones CAIRN
    "En septembre 2005, le site www.cairn.info s’ouvre au public: soixante revues
    de sciences humaines et sociales de langue française en texte intégral."


Datenbanken JOCONDE. Catalogue des collections des musées de France
   Archéologie, beaux-arts
RLG Cultural Materials - La Research Library Group MICHAEL: Multilingual Inventory of Cultural Heritage in Europe'
    http://www.michael-culture.org/index_f.html ?
    Projet Michael
MathDoc - Université de Grenoble Légifrance VolltextdatenbankenListe der Staatsbibliothek BerlinWissenschaftskommunikation http://athenaweb.org/


Amerikanische Initiativen Global Gateway - World Culture and Ressources American Memory - Library of Congres Gutenberg Projekt

SETI
   SETI@home est une expérience scientifique en radio-astronomie exploitant la puissance inutilisée
   de millions d'ordinateurs connectés via Internet dans un projet de Recherche d'une Intelligence
   Extra-Terrestre (Search for Extra-Terrestrial Intelligence, alias SETI). Cf. J.-N. eanneney, S. 73 f.


Diverse Institutionen und Initativen Wikipedia
Thomas Thiel, Wikipedia. Wir sind Sprengstoff!
 " 08. August 2005 Ein neuer Begriff geistert durch Trendbüros und Zeitgeistsoziologien und verspricht ein Lehrstück in Sachen angewandter Zivilcourage: die 'Schwarmgesellschaft'."
in: FAZ, 8.8.2005
www.archivescanadafrance.org/ - Les Archives de France et les Archives du Canada Pour une chaîne d’information internationale - Cf. J.-N. Jeanneney, S. 76 f.Ergänzungen: Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung vascoda.de - Grundstein für "Digitale Bibliothek Deutschland" gelegt:
   "Unter dem Namen "vascoda.de" haben 37 deutsche Bibliotheken, Forschungsinstitute und
     Informationseinrichtungen ein Fächer übergreifendes Portal eingerichtet, das als zentrale
     Anlaufstelle große Mengen an wissenschaftlicher Literatur und Fachinformation für die
     Öffentlichkeit zugänglich macht." Weitere Quellen / Hinweise

www.google.com/ig
    Google bietet seinen Kunden ab sofort eine personalisierbare Homepage

www.zdnet.de/news/tkomm/0,39023151,39133288,00.htm
    Google bietet personalisierbare Homepage
    Von Carles Cooper, Alorie Gilbert und Joachim Kaufmann

Visite de la Secrétaire d'Etat Condoleezza Rice à Paris: 8-9 février 2005.

La main tendue de Condoleezza Rice par Michèle Gayral - Article publié le 09/02/2005
   "La secrétaire d’État américaine a choisi Paris pour prononcer un discours stratégique sur le
     partenariat entre les Etats-Unis et l’Europe. Discours conciliant sur la forme, mais pas
    nécessairement sur le fond." Cf. Jeanneney, S. 54 ff.
    Radio France Internationale www.a9.com
   Suchmaschine, die Googles Suchtechnologie mit Amazons "Search Inside the Book" verknüpft
   100.000 Bücher

| Bibliotheken | Bücher u. Projekte | Zeitschriften | Datenbanken | Amerikanische Initiativen | Diverse Initiativen |


Rezensionen

Hier erscheinen Rezensionen zu Neuerscheinungen aus dem Bereich der Romanistik und den deutsch-französischen Beziehungen.

  Kleck, Numérique & Cie Albert Camus Camus und Sartre Quand Google défie L'Europe M. Strickmann , Französische Intellektuelle Frankreich-Lexikon    

 

 

Heiner Wittmann  Veröffentlichungen Impressum