www.romanistik.info

Literatur, Kulturwissenschaft, deutsch-französische Beziehungen

| Deutschland/Frankreich | Sartre | Camus | Neue Bücher | Rezensionen | Medien | Photos | Archiv | Impressum |

www.romanistik-online.de

Das Frankreich-Blog

Romanistik im Internet

Groupe d'Études sartriennes

Romanik in Frankreich

Sartre Gesellschaft

Dialoghi-Dialogues

Stadtplanung in Stuttgart

Archiv                 Veröffentlichungen


Présidentielles 2012


Le Colloque du Groupe d'Etudes Sartriennes: 24 et 25 juin 2011, Sorbonne (Paris)


Naturwissenschaften - Geisteswissenschaften -Vortrag in Rinteln, Juli 2011


 Sartre, Der Teufel und der liebe Gott, Mainz, 6.-8. 11. 2009


4. Januar 2009
Ernst Weisenfeld ist tot: Der Nachruf von Ingo Kolboom


Sonntag, 6. Mai 2007
Wahlabend in Paris


Freitag, 12. Januar 2007, 19 h 30
Der Künstler verkauft Visionen. Jean-Paul Sartre und Tintoretto - Vortrag.
Institut français, Berlin, Kurfürstendamm 211, U1 Uhlandstraße


7. November 2006
Cinq siècles de littérature française


Oktober 2006
Un voyage au Maroc


Jeudi, 15. Dezember 2005

Littérature et morale - Journée d´étude Maison Henri-Heine, Paris

Organisation scientifique : Fabian Goppelsröder (Stanford/FU Berlin) et Sandra Laugier (Université d’Amiens)


20. - 30. Juli 2005
Colloque à Cerisy-la-Salle: Sartre. Littérature et engagement

Direction : Michel Rybalka, Michel Sicard


27. Juli 2004

Er glaubte an das Deutschland, das wir alle verdienen....
Der große Franzose Joseph Rovan ist tot.
Professor Ingo Dr. Dr. h.c. Kolboom (TU Dresden) hat einen Nachruf verfaßt.


Am 3. Dezember 2003 war Assia Djebar im
Stuttgarter Literaturhaus.

Sie las aus ihrem Roman La femme sans sépulture.
2000 erhielt Assia Djebar den Friedenspreis des
Deutschen Buchhandels.



Pro- und Hauptseminar
Literatur, Politik und Geschichte im Zeitalter der Französischen Revolution
WS 2002/03: Institut für Romanische Literaturen, Universität Stuttgart